fbpx

“Alles ist eine Kopfsache.’’


Wir alle haben diesen Satz schon einmal gehört, oder?

Lass mich dir im folgenden Text genauer erklären, was es damit auf sich hat und wie du mithilfe des richtigen Mindsets gekonnt mit Stress umgehen wirst und nie wieder dein Potential liegen lässt.

… an einem der heißesten Sommertage im Jahr 2019 war es soweit …

Rund 3000 Leute aus unserer Community sind in Berlin im Tempodrom zusammengekommen, um mit uns gemeinsam das GO4IT Festival zu feiern.

Kannst du dir ansatzweise vorstellen, welche Energie im Tempodrom herrschte, als wir gemeinsam unseren Marine March gesungen haben?

Solltest du von dem Marine March noch nie etwas gehört haben, lass mich dir diesen kurz auflisten.

‘’Mile 1 – is just for fun!’’

‘’Mile 2 – is for you!’’

‘’Mile 3 – is for me!’’

‘’Mile 4 – give me some more!’’

‘’Mile 5 – i am alive!’’

‘’Mile 6 – just for the kicks!’’

‘’Mile 7 – i’m in heaven!’’

‘’Mile 8 – i’m going straight!’’

‘’Mile 9 – i’m doing fine!’’

‘’Mile 10 – let’s do it again!’’

Lass uns zunächst, bevor wir in weiteren Blogpost auf die anderen Zeilen eingehen,  besonders bei der ersten Zeile bleiben. 

‘’Mile 1 – is just for fun!’’

Was hat es nun mit ‘’Mile 1 – is just for fun!’’ auf sich?

Notiere dir am besten folgende Regel.

Regel Nummer 1 lautet: Egal wie hart Dinge sind. Ist die Situation hart, musst du softer werden.

Denn eine Sache, die immer wichtiger ist, als das, was dir passiert ist, wie du mit dem umgehst, was dir passiert. 

Wer bist du und was bist du, wenn du mit einer für dich harten Situation umgehen musst?

Solange die Situation hart ist, bleibe relaxed und intensiviere deine Emotionen.

Das bedeutet, dass du für alles bereit bist und bleibst, aber nichts erwartest.

Daher auch das ‘’just for fun’’. 

Atme durch, bleibe gelassen und innerlich relaxed. Egal wie hart es für dich zu sein scheint. 

Wieso das so wichtig ist, erkläre ich dir gerne an einem Beispiel.

Das Beispiel mit dem Ei

Wieso in einer herausfordernden Lage relaxed bleiben? Ganz einfach…

Wenn der Druck von außen größer ist, als der Druck von innen, dann macht dich die Situation kaputt. 

Wie bei einem Ei, das zerspringt, wenn der Druck von außen größer wird.

Sobald du auf ein Ei Druck ausübst, zerspringt dieses in alle Teile.

Vielleicht kannst du dir das ganze jetzt bildlich besser vorstellen, wieso es für dich dringend notwendig ist, auch in schweren Zeiten relaxed zu bleiben.

Wenn du dir erst einmal bewusster wirst, was der Druck von außen und der Druck von innen ist, dann wird das Thema ‘’Stress’’ automatisch einfacher für dich.

Der Druck von innen sind beispielsweise deine Emotionen. Diese sind, ganz nach dem Motto der ersten Mile ‘’Mile 1 ist just for fun’’, relaxed und ausgeglichen. 

Deine innere Stärke 

Das verschafft dir eine innere Stärke, die dir dabei hilft, den Druck von außen ausgleichen zu können und diesem standzuhalten. 

Und sogar noch besser. Verinnerlichst du dir dieses Bild vom Ei zu 100%, gelingt es dir, den Druck von außen automatisch zu minimieren.

Du möchtest schließlich nicht wie ein Ei daran zerspringen, richtig? 

Denn oft töten wir mit unserem Stress und unserer Angespanntheit unsere eigenen Möglichkeiten.

Regel Nummer 1 lautet demnach für dich: 

Bleibe relaxed. Egal was passiert. 

Wenn du diesen Grundschritt für dich umsetzt, bei allem was kommt, kannst du dir selber ein Leben lang mehr Möglichkeiten schaffen und deinen Blick offen halten.

Denn das was du willst ist:

1. Du willst dein Potential erkennen

2. Du willst dein Potential realisieren

3. Du willst dein Potential maximieren

Wie Will Smith (US-amerikanischer Schauspieler) bereits sagte:

‘’Die Gefahr mag echt sein, aber Angst zu haben ist eine Entscheidung.’’

Das erlaubt dir Kontrolle über dein eigenes Leben zu gewinnen. Was es genau damit auf sich hat erfährst du in diesem Beitrag.

Und Angst macht stets zwei Dinge mit uns.

Zum einen ist sie ein aggressiver beschleuniger. 

Sprich, du bekommst Panik und möchtest 100 Dinge gleichzeitig und sofort umsetzen und verzettelst dich dadurch nur mehr und mehr. 

Auf der anderen Seite wird uns die Angst lähmen. 

Es gibt beispielsweise Situationen, in denen wir genau wissen, wie wichtig unser Handeln ist und dennoch machen wir gar nichts und sind wie betäubt. Das Ergebnis? Auch hier kommen wir nicht voran.

Ausführlicher gehen wir auf das Thema ‘’Angst’’ in der GO21Challenge ein …

Sag mal, wie viele Menschen kennst du, die so viel Potential haben, aber in den letzten 5 Jahren nichts aus ihrem Potential gemacht haben? Oder siehst du dich eventuell sogar selber als einen dieser Menschen?

Nutze dein Potential 

Ich bin mir sicher, dass in uns allen durchaus mehr Potential steckt, als wir aktuell nutzen.

Um sofort von dem Ei Beispiel einen direkten Nutzen zu haben, habe ich folgende Aufgabe für dich. 

Nimm dir einen Zettel und einen Stift und schreibe dir 3 – 5 Punkte auf, die für dich als Druck von außen erscheinen.

Beispielsweise: 

  1. Meine Deadline der Masterarbeit
  2. Der Streit mit einer Bekannten

Notiere dir nun ebenfalls 3 – 5 Punkte, die für dich positiver ‘Druck’ von innen sind.

Beispielsweise:

  1. Meine Gelassenheit
  2. Mein Vertrauen auf das richtige timing für alles, was passiert 
  3. ….

Schreibe dir nun auf, wie dein erster Step aussehen könnte, um step by step den Druck von außen zu minimieren.

Setzt du dies um, stärkst du automatisch deinen Druck von innen und wirst gelassener.

Erst wenn du lernst Druck von innen zu erzeigen kannst du dem Druck von außen standhalten. Das erlaubt dir dich und andere zu Erfolgspersönlichkeiten zu machen – mehr dazu erfährst du in diesem Video.

Schreibe uns deine Erfahrungen mit Druck von außen vs. Druck von innen in die Kommentare!